Archives

All Posts Tagged Tag: ‘Geschichte Grünaus’

Mittelalterlich schön und extrem modern – Grünau/Berlin!

In Grünau bei Berlin geben sich Vergangenheit und Gegenwart ein behaglich-schönes Stelldichein. Die Zukunft streckt gierig ihre Fühler aus. Sie liebäugelt heimlich und verlegen mit ihrer grazilen Umgebung. Grünau erwacht – Grünau ist Pracht! Das Leben in Grünau ist harmonisch, heiter und von der Schönheit des Alltags geprägt. “Wäre ich ein Maler, wärest du meine Göttin. Grünau, dir lege ich …

Read More

Geschichte Grünaus – Teil 2

Nach 1875 kamen Vertreter des finanzkräftigen Bürgertums in die Region. Villen, Gaststätten und Landhäuser entstanden. Mit dem Dahmeruderwettbewerb von 1880 wurde das Revier für den Wassersport entdeckt. 20 Jahre später wurde die Regattastrecke mit einer überdachten Tribüne und einem Pavillon für den deutschen Kaiser fertiggestellt. 1936 wurden hier die olympischen Ruder- und Kanuwettbewerbe ausgetragen und festigten den internationalen Ruf der …

Read More

Geschichte Grünaus – Teil 1

Zwischen 1747 und 1753 wurde auf Anordnung Friedrich II. das Dorf „Grüne Aue“ gegründet und von 4 aus der Pfalz kommenden Kolonisten besiedelt. Ursprünglich wollten sie Weinbau betreiben, was allerdings an der unzureichenden Sonnenwärme und dem wenig fruchbaren märkischen Sand scheiterte. So lebten sie hauptsächlich von der von der Baumwollspinnerei und der Seidenraupenzucht. Im Jahr 1800 zählte Grünau 59 Einwohner. …

Read More