Blog

"Die Kunst des Reisens besteht darin, das Fremde zu suchen und sich selbst zu finden." - Ernst Reinhard

Mittelalterlich schön und extrem modern – Grünau/Berlin!

In Grünau bei Berlin geben sich Vergangenheit und Gegenwart ein behaglich-schönes Stelldichein. Die Zukunft streckt gierig ihre Fühler aus. Sie liebäugelt heimlich und verlegen mit ihrer grazilen Umgebung. Grünau erwacht – Grünau ist Pracht!

Das Leben in Grünau ist harmonisch, heiter und von der Schönheit des Alltags geprägt.

“Wäre ich ein Maler, wärest du meine Göttin. Grünau, dir lege ich mein Herz zu Füßen und muss gestehen: so etwas Holdes, Schönes, Reines,  hätt’ ich nie gedacht zu sehen”.

Viele Besucher Grünaus staunen und erwidern die Liebe und Herzlichkeit die Grünau ausstrahlt.

Wer dachte vor dem Jahre 1749 daran, diesem Berliner Schmuckstück einen so gelungenen Namen zu verleihen?

Aus der Pfalz  kamen vier Familien. Sie waren begeistert, entzückt von dem Flair einer “kleinen Welt”, die sie als grüne Lunge in ihre Herzen aufnahmen und fortan “Grüne Aue” nannten.

Tannenbaum

Der Amtseid wurde 1749 abgelegt – die Geburt  Grünaus!

Explosionsartig schoss die Einwohnerzahl Grünaus in die Höhe. Von 59 auf 304 in etwa 110 Jahren.

Ein guter Verkehrsanschluss zu Berlin (1866) sorgte für mehr Mobilität. Das Volk strömte und schwamm selbstbewusst der Neuzeit entgegen. Grünau florierte durch den Eisenbahn-Haltepunkt „Grünau in der Mark”.

Das Dahmeufer bekam im 19. Jahrhundert regen Zuwachs. Industriebetriebe  siedelten sich an und verhalfen Grünau zu einem perfekten “Standing”.

Später wurde ein Wassersportzentrum errichtet. 1889 fanden in ihm Meisterschaften im Schwimmen statt. 1936 führte dies sogar zur Olympischen Regatta. Das Herz Grünaus schlug heftiger denn je!

Eine Gasanstalt entstand 1902. Altglienicke, Adlershof und Grünau schlossen sich zusammen und erschufen ein gemeinsames Wasserwerk.

Die Bürger Grünaus konnten ab 1905 Trinkwasser aus Druckleitungen genießen.

Das erste Familien-Freibad öffnete 1909 seine Pforten und stieß auf große Begeisterung.

Die erste Straßenbahn nach Grünau und in die Stadt Köpenick (Cöpenick) fuhr ab dem Jahre 1909.

Grünau ist eines der sechs Stadtteile Köpenicks…

…im Herzen Berlins!olympia cafe grünau und

Leave a Reply